Wenn der Muschi Vampir Saft braucht

So Ihr kleinen Muschi Fetischisten, nein ihr müsst euch nicht schämen, denn alles ist normal solange es euch geil macht.

Blondine wurde gerade gefickt
Blondine wurde gerade gefickt

Es gibt für einen Mann einfach keine bessere Trophäe wie eine triefend, feuchte Muschi. Ich nenne mich auch gerne mal den Muschi Vampir. Denn ich sauge kein Blut, sondern nur den puren, reinlichen Muschisaft. Wenn eine Spalte tropft bin ich nicht mehr weit entfernt davon. Aber wisst ihr eigentlich was Squirting ist?

Nein das ist echt kein Urin, sondern ein ganz besonderer schmackhafter Saft, der aus der weiblichen Scham auch gerne mal im hohen Bogen spritzt. Mein erstes Squirting Erlebnis werde ich nie vergessen. Ich dachte nämlich wirklich, die Lady hat vergessen auf Klo zu gehen.

Doch das war wohl nichts, denn schon der erste Tropfen verriet mir, nein das ist kein gelber Saft. Der schmeckt nämlich anders. Prost dachte ich und leckte jeden Tropfen aus der feuchten Muschi. Obwohl feucht hier wohl die gänzlich falsche Bezeichnung war. Denn so viel Saft wie aus dieser feuchten Muschi ran, konnte ich auch als Profi Vampir nicht schlecken.

Aber die hörte echt nicht auf und dieser Muschi Bach machte mich auch richtig an. Aber auch als Vampir möchte man dann doch mal seine stramme Lanze in solch eine überflutete Muschi rein schieben. Das Schmatzen kann man echt in keinem Porno erleben. Ich rammelte wild und ließ diese Squirt Schlampe schön von ihrem eigenen Saft frisch von meinem Kolben probieren.

Dann bat ich sie darum noch einmal ihre Schenkel zu spreizen. Denn ich brauchte noch ein paar Tröpfchen des köstlichen Saftes. Und aus der feuchten Muschi frisch geleckt schmeckt es auch mir am besten. Schließlich bin ich der Muschi Saft Vampir.  Bis demnächst sagt

Der Muschi-Befeuchter

Ein Gedanke zu „Wenn der Muschi Vampir Saft braucht“

  1. Ich squirte auch ab und zu. Aber bei mir passiert das definitiv unabsichtlich. Denn es ist mir jedes mal irgendwie peinlich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.